um was geht es hier?
bücherempfehlungen
login als revisor
username:
passwort:
eingeloggt bleiben
registrieren zum mitmachen
wenn du selbst seiten bewerten, kommentare schreiben oder eigene vorschläge posten willst, dann registriert dich hier bitte kurz.
email:
eingeloggt bleiben
möchte revisor werden
skeptische revisoren
********************
alle  10 Gebote  1:12  21.12.2012  42  9/11  Abiogenese  Abtreibung  Afrika  AI  AIDS  Al Qaida  Alkohol  Alternative/Komplementäre Medizin  Alternativmedizin  Amok  Anatomie  Anekdote  Anthropodizee  Anthroposophie  Antisemitismus  Arche Noah  Argumentation  Armut  Artbildung  Asien  Astrobiologie  Astrologie  Astronomie und Kosmologie  Atheismus  Aufklärung  Autismus  Autoritäten  Backfire Effect  Bad Science  Bechdel Test  Bedingungsloses Grundeinkommen  Belebtes Wasser  Benzinsparmythen  Beschneidung  Besitz  Bewusstsein  Bibel  Big Herba  Big Pharma  Bildung  Bio  Biologie  Blasphemie  Blitze  Bulb Fiction  Bullshit Detector  Chemie  Chemophobie  Christentum  CIA  Cold Reading  Computer  Datierung  Demographie  Diktatur  Dinosaurier  Diskriminierung  DNA  Doku  Drachen  Dummheit  Dunkles Mittelalter  Dunning-Kruger-Effekt  Ebola  Edle Wilde  ENCODE  Entwicklungshilfe  epidemiologische Beobachtungsstudien  Epigenetik  Ernährung  Ernährungswissenschaft  Erziehung  Esoterik  Ethik  Euthanasie  Evangelikale  Evidenzbasierte Medizin  Evolution  Experimente  Facebook  Fact Checker  Falsch positiv / falsch negativ  Falsifikation  FAQ  Fast Food  Fehlschlüsse  Feminismus  Filme  Flache Erde  Flowchart  Folter  Forschung  Forschungsethik  Fotografie  Fototgrafie  Freie Energie  Freie Meinungsäusserung  Freikirchen  Fühlen und Denken  Fundamentalismus  Fussball  Games  Geigen  Gender  Genetik  Gentechnik  Geographie  Geologie  Geozentrisches Weltbild  Geplante Obsoleszenz  Gerechtigkeit  Geschichte  Geschichten  Gesellschaft  Gesetze  Gewalt  Glaube  Glauben  Gleichstellung  Glück  Goldener Reis  Gott  Gottesbeweis  Gruppenselektion  Gutmenschen  GWUP  H2G2  Hacker  Heilpraktiker  Hellsehen  Himmel  Hindsight Bias  Hitch  Hölle  Homöopathie  Homophobie  Homosexualität  Humanismus  Humor  ICE  Identität  Ideologie  Illuminaten  Illustration  Immunologie  Impfskepsis  Impfung  Intelligent Design  Intelligenz  Internet  Interview  Irreduzible Komplexität  Islam  IT  Jesus  Judentum  Junge Erde  Junk Science  Justiz  Karte  Katholische Kirche  Kein wahrer Schotte  Killerspiele  Kinder  Kindersterblichkeit  Klimawandel  Kognition  Kommunismus  Kopftuch  Koran  Korruption  Kosmetik  Kosmologie  Kreationismus  Krebs  Krieg  Kryptozoologie  Kultur  Kulturpessimismus  Kunst  Laizismus  Leben  Leserreaktionen  Lesetips  Lexikon  Lichtnahrung  Linguistik  Literatur  Lizenz  Logik  Lohngerechtigkeit  Loigik  Luther  Magie  Märchen  Massensterben  Mathematik  Medien  Medizin  Medizinische Mythen  Meinungsfreiheit  Metadaten  Metaphysik  Misinformation  Missverständnisse  MMS  Mondlandung  Mondverschwörung  Monogamie  Moral  Morphische Resonanz  Musik  Mythen  Nahrungsergänzung  Nahtoderfahrung  NASA  Nationalsozialismus  Naturvölker  Neurologie  New Age  Nietsche  NSA  NSCE  Ökologie  Open Access  Opferzahlen  Optimismus  Paläontologie  Pan narrans  Paranormale Fähigkeiten  Parawissenschaft  Partnerschaft  Patente  Pathos  Peer Review  Pendeln  Persönlichkeitstypologie  Petition  Phantasie  Philosophie  Physik  Placebo  Politik  Popkultur  Presuppositional apologetics  Prophetien  Protestanten  Pseudowissenschaft  Psiram  Psychiatrie  Psychologie  Qualität  Quantenmechanik  Rassismus  Ratgeber  Raumplanung  Rechte  Reformation  Religion  Religion, Ideologie  ReligionPlacebo  Religionsfreiheit  religiöse Stigmatisierung  Renaissance  Respekt  Rituale  Rollenbilder  Sammlung  Satanismus  Satire  Scharlatanerie  Schönheit  Schuhe  Schule  Schüssler Salze  Schwangerschaft  Schweiz  Science Fiction  Serie  Sex  Sexismus  Sharia  Sintflut  Skeptizismus  Soziologie  Spam  Spielregeln  Sport  Sprache  Spuk  Städtbau  Stammbaum  Statistik  Sterbehilfe  Steuern  Storchismus  Strategie  Studien  Studien Register  Suchmaschine  Südamerika  Superhelden  TAM  TCM  Technologie  Terrorismus  Tesla  Theologie  Theory of Mind  Tierkommunikation  Tierschutz  Tierversuche  Tod  Todesstrafe  Tools  Trennung Staat und Kirche  Twitter  UberFacts  Übergewicht  UFO  Universitäten  Urbane Legenden  Urheberrecht  USA  Vegetarier  Verfolgung  Vergewaltigung  Verhaltensökonomie  Verschwörungstheorien  Verweise auf Studien  Vorratsdatenspeicherung  Waffen  Wahnvorstellungen  Wahrsagen  Wahrscheinlichkeit  Waldorfschule  Wasser  Wasseraffen-Theorie  Web  Weisheit  Weltraum  Weltrettung  Weltuntergang  Werbung  WHO  Widerlegung  Widersprüche  Willensfreiheit  Wirtschaft  Wissenschaft  Wissenschaftsgeschichte  Wohlstand  Wohltätigkeit  Wolfeffekt  wortwörtlich  Wunder  Wunschdenken  Y-Questions  Zahnmedizin  Zeitung  Zoologie  Zukunft
+ + + + + +
   artikel  bild  biographie  blog  blogartikel  buchauszug  cartoon  facebookgruppe  interview  online-buch  produkt  Radio-Beitrag  rezension  sammlung  spam  studie  ted-video  tool  video  videoblog  webseite  youtube-channel  youtube-video  zeitung  zeitungsartikel
 
offenbar bockmist
buecherempfehlungen
durchaus nützlich
Leider kein allzu fiktives Argument
+ + +
Wort und Wissen listet hier eine ganze Sammlung von Texten auf, die Zweifel an der Gültigkeit geologischer Zeitbestimmungsmethoden wecken sollen. Der Zweck dieser Übung ist klar, man versucht die Uhren mit den wenigen Tausend Jahren des Jung-Erde-Kreationismus in Einklang zu bringen.
Dass jedes einzelne Argument schon längst widerlegt wurde, scheint niemanden gross zu stören. Und dass die Konsequenzen - beispielsweise von einer nicht konstanten Halbwertszeit, was zu massiv höheren Zerfallsenergien in der Vergangenheit geführt hätte - wesentlich mehr Probleme schaffen als lösen, auch nicht.

Man fragt sich, wieso die Kreationisten die ganzen Anstrengungen auf sich nehmen, wenn es doch darauf hinausläuft, dass es vor ca. 10000 Jahren ein unerklärliches Wunder gab. Wohl weil sie nachweisen wollen, dass dieses Wunder nicht von der Art ist, das uns auf eine falsche Fährte locken soll.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
Eine beeindruckend naive Kritik an Dawkins "The God Delusion", die insbesondere durch die erschreckende Selbstsicherheit beeindruckt, mit der Bernard Gaynor Strohmann-Argumente und ad-hominem-Attacken vorbringt.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
Einer der ganz grossen islamischen Kreationisten, Harun Yahya, gibt hier dem Spiegel ein Interview darüber dass der Evolutionstheorie bald das letzte Stündlein schlägt.
Besonders schön ist, wie er alle Terroristen, inklusive islamistischer wie Osama bin Laden als materialistische, darwinistische Atheisten bezeichnet.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
Kreationisten-Museum
"Gott hat die ganze Welt vor 6000 Jahren binnen sieben Tagen erschaffen. Daran glaubt man besser - sonst kommt es zu Horrorszenarien wie dem Nürnberger Reichsparteitag. Wer daran zweifelt, sollte das Museum der Kreationisten in Kentucky besuchen."

Es ist in der Tat zum Haare rauffen, nichtsdestotrotz macht es sich der Autor hier etwas zu leicht. So wie er den Kreationismus darstellt, wird er nicht vertreten. Die meisten seine Punkte könnte ein Kreationist ohne weiteres ausräumen, was ihn allerdings in keinster Weise vor den tatsächlichen Problemen befreit, mit welchen der Kreationismus zu kämpfen hat.
Mit Mittelstufen-Biologie kommt man dem Kreationismus leider nicht bei.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
Das irritierende ist, dass die Leute wirklich glauben, einen validen Punkt gemacht zu haben, wenn sie feststellen, dass aus einem Marmeladenglas noch nie eine neuartige Spezies verausgekrabelt ist. Dass sie damit aber vor allem zeigen könnten, dass sie keine Ahnung davon haben, was sie hier eigentlich zu kritisieren versuchen, scheint ihnen gar nicht aufzufallen.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
191 Seiten unerträgliche, religiöse Antworten von Werner Gitt auf religiöse und nicht so religiöse Fragen.
 Bibel   Gott   Kreationismus 
was hälst du von dieser seite?
  0     1     0     3     0  
+ + +
Die penetrante Schwarzweissmalerei von kompetenten Naturwissenschaftlern versus naturwissenschaftlich ungebildeten Evolutionskritikern von Kutschera gehe "einem einigermaßen objektiven Leser" ziemlich gegen den Strich. Es stellt sich hier nur die Frage, was "ein einigermassen objektiver Leser" eigentlich ist, denn in Glaubensfragen, wo ich entweder an die Existenz eines persönlichen Schöpfers glaube oder es nicht tue, gibt es keinen gehbaren Mittelweg. Und mal abgesehen davon, wenn die Kritiker sich nicht im Wissenschaftsbetrieb mit ihren Ansichten zu behaupten wissen, dann spricht das nicht gerade für sie.
Und wenn man sich die Argumente anschaut, mit denen der Autor die Erklärungen Kutscheras lächerlich zu machen versucht, so wird ziemlich schnell klar, dass er ganz sicher nicht zu den einigermassen objektiven Leser gehört.

Bezeichnend ist die Haltung des Autors gegenüber den Befürchtungen Kutscheras, dass das Wirken der religiös motivierten Evolutionskritik fatale Auswirkungen auf die Gesellschaft haben könnte. Er verpasst es zu erkennen, dass es Kutschera nicht darum geht, ob Kritik geübt wird, sondern wo sie geübt wird. Wenn es berechtigte Einwände gegen die Evolution als ganzes oder gegen irgendwelche Details in ihr gibt, dann ist es richtig und wichtig, dass die Kritik formuliert und publiziert wird. Jedoch in den dafür zuständigen Publikationen wie peer-reviewtwn Zeitschriften und nicht etwa in Schulbüchern, wo man nicht die Fachleute anspricht, sondern Kinder und Laien. Und indem er das unterschlägt (ob er sich des Unterschiedes überhaupt bewusst ist, wage ich zubezweifeln), suggeriert er eine Art Verschwörung der Evolutionisten, resp. der ganzen Wissenschaft.

"Dass jemand durch die Ergebnisse methodisch-naturalistischer Forschung zu dieser Schlussfolgerung gelangen muss, darauf scheint der Autor offenbar nicht zu kommen." Dass sich bisher alle methodisch-naturalistischen Bemühung dieser Art als fehlerhaft entpuppt gaben, scheint der Rezensent zu vergessen.
"Dass eine Hypothese ohne jeden empirischen Beweis als angeblich erwiesene Tatsache verteidigt werden muss, scheint mir da viel eher auf ein weltanschauliches Problem hinzudeuten." Dass es auch andere Beweis als empirische gibt, scheint auf eine wissenschafttheoretische Unbedarftheit des Rezensenten hinzuweisen.

Das Sahnehäubchen kommt ganz am Schluss in Form einer jämmerlichen Polemik: Wenn an der Evolutionskritik nichts dran ist, wieso hat sich dann Kutschera die Mühe gemacht, das Buch zu schreiben?
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
Eines der sehr bibeltreuen Zentren des Kreationismus, das mit pseudowissenschaftlichen Artikeln Zweifel an der Wissenschaft als ganzes zu streuen versucht.
Viele der Argumente und Fehlschlüsse, die man so hört, haben hier ihren Ursprung.
Im Gegensatz zu anderen Institutionen gleicher Gesinnung machen sie keinen Hehl aus ihrer religiösen Motivation.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     1  
+ + +
Eine Facebookgruppe die eigentlich das Buch ´95 Thesen gegen die Evolution´ lobhuddeln sollte doch irgendwie von ein paar Mitgliedern Paroli bekam.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     1  
+ + +
Richard Dawkins
Der Gotteswahn
Richard Dawkins versucht in diesem Buch das Wesen der Religion heraus zu arbeiten: Wie sie entstanden ist, welcher geistigen Mechanismen sie sich bedient und wie sie fortbestehen kann. Er beschreibt sie als ein geistiges Virus, das von Kopf zu Kopf springt und nur eins im Sinn hat, nämlich weiter zu bestehen. Dafür nimmt sie gern auch Opfer in Kauf.

Gern wird dem Buch vorgeworfen, dass es die Erklärungen der atheistischen "Evolutionisten" nicht gut genug erklärt, doch das ist auch gar nicht die Intention dieses Buches. Man sollte das Buch als Teil einer Reihe betrachten, welches den Kreationismus angreift - ohne ihn vielleicht direkt anzusprechen.
+ + +
alle erlöse aus buchverkäufen über die skeptischen revisoren
kommen skeptiker.ch zugute
The Data and how Science an Creationism sees it
+ + +
God of the gaps
+ + +
Wie teilt man ein Meer?
+ + +
Tim White beantwortet hier ein für alle Mal den ewig gestrigen Einwand der Kreationisten, dass die Evolution ja schliesslich auch nur eine Theorie sei und man auf Vermutungen lieber kein Weltbild aufbauen sollte.

(Spoiler: In der Wissenschaft versteht man unter Theorie etwas gänzlich anderes als eine Vermutung. Dort ist es das höchste an Gewisseheit, das man überhaupt haben kann.)
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
Der Komiker Andrew Maxwell nimmt fünf britische Kreationisten auf einen Roadtrip durch die USA, wo er diese mit Evidenzen für die Evolution konfrontiert. Er tut das behutsam und mit allem nötigen Respekt, nichtsdestotrotz ist vor allem die Sturheit sehenswert, wie sich diese Fundamentalisten an ihren Überzeugungen festklammern obwohl sie ihnen eigentlich zwischen den Fingern zerrinnen.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
"Im vorliegenden Artikel wird die Endosymbiontentheorie (EST) ausführlich erklärt und argumentativ dargelegt. Grundlagen werden erörtert und Befunde aus der Fachliteratur zusammengestellt, die die EST belegen. Des Weiteren werden zentrale kreationistische Einwände gegen die EST durch die Fachliteratur entkräftet. Es werden neuere Daten und Experimente vorgestellt, die tiefere Einsichten in die molekularen Mechanismen liefern, durch die sich die Genome der eukaryotischen Zellen seit ihrer Entstehung vor fast zwei Milliarden Jahren herausgeschält haben. Mit neuen Methoden und gentechnischen Verfahren ist es möglich, Prozesse, die normalerweise in erdgeschichtlichen Zeiträumen ablaufen, im Zeitraffer experimentell nachzuvollziehen. Ungeachtet offener Detailfragen gilt die EST heute als so wohl bestätigt, dass keine vernünftigen Zweifel mehr an ihr bestehen."
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
In der Debatte um das Alter der Erde schiessen die Junge-Erde-Kreationisten in erster Linie auf die radiometrische Altersbestimmung.
Auf dieser Seite findet man eine lange Liste von Artikeln, die sich mit dieser Methode und den gegen sie angeführten Kritikpunkten auseinandersetzen. Will man den Kreationisten glauben, so findet man hier all die Antworten, deren Fragen noch nie jemand beantworten konnte.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
Ken Ham ist der Präsident von Answers in Genesis und Gründer des Creation Museums in Kentucky und damit einer der prominentesten Kreationisten weltweit. In dem in diesem Artikel besprochenen Video beantwortet er eine Frage nach der Art der Domestikation der Dinosaurier annodazumal. Ham antwortet darauf, dass er keine Ahnung hat woher die Leute immer diese Ideen mit dem Dinosauriern als Reittiere haben, denn in der Bibel würde es keine Belege für so etwas geben.
Witzigerweise haben sie diese Ideen aus seinen eigenen Büchern und nicht zuletzt auch aus seinem Museum, wo man selbst auf Dinosauriern reiten kann. Seltsam nich wahr?
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
Im Herbst 2012 ist ein äusserst verstörendes Video [Link] des Republikaners Paul C. Broun durchs Internet geschwirrt, wo er Evolution, Big Bang und die Embriologie als Ausgeburten der Hölle bezeichnet hat. Nun stellt sich hier natürlich die Frage, was so ein Mensch im Ausschuss für Wissenschaft und Technik zu suchen hat.
Adam Laats, der Autor dieses Artikels, hält indessen fest, dass Broun trotz allem ein gewählter Representant einer Bevölkerungsgruppe ist, die es genau so sehen. Und darüber hinaus stellt er fest, dass Kreationisten nicht zwangsläufig dumm seien, ihnen sind die Argumente für die Evolution auch nicht etwa nicht bekannt, sie lehnen sie schlicht und ergreiffend einfach ab.

Dem ist allerdings entgegen zu halten, dass im Gegensatz zur Politik, die Wissenschaft nicht demokratisch ist und insofern auch diese Ausschüsse von Leuten besetzt sein sollten, die sich dessen bewusst sind.
Des weiteren lässt sich die Zurückweisung der Argumente nicht auf einen wissenschaftliche Weise begründen. Insofern ist es eine Ablehnung von aussen und damit der Grundprinzipien der Wissenschaft. Entweder setze ich eine komplette Natürlichkeit voraus und ich suche nach den natürlichen Ursachen, ob mir das Ergebnis nun gefällt oder nicht, oder ich bezweifle die komplette Natürlichkeit und stelle ein höheres Prinzip darüber, wss es mir ermöglicht an den Orten, die mir nicht passen, die Ergebnisse zu übersteuern. Dies wird dann aber nie den Verdacht der Beliebigkeit loswerden.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
Zack Kopplin ist gerade sowas wie der Shooting-Star der Sekularisten. In seinem Kampf gegen den Kreationismus hat er in Luisianna schon erstaunliches bewirkt.
Ken Ham, einer der Shooting-Stars der Kreationisten bezeichnet ihn als Gehirngewaschen von den Sekularisten und ignorant bezüglich dessen, was Wissenschaft wirklich ist. Dies ist insbesondere lustig, wenn man sich vergegenwärtigt, dass dies von jemandem gesagt wird, der sich dafür einsetzt, dass jeweils beide Seiten vorgestellt werden auf das jeder sich eine eigene Meinung bilden kann.
Da die Evolution von den meisten Religionen akzeptiert wird, ist ein Einstehen für diese noch nicht wirklich ein Zeichen von sekulärer Hirnwäsche. Und wenn 78 Nobelpreisträger seinen Brief unterschreiben, dann sollte auch Ignoranz bezüglich der Wissenschaft eher weniger ein Thema sein. Im Grunde handelt es sich hier um einen Jungen, der sich entschieden hat.
Stellt sich nur die Frage, wie ernst es die Kreationisten mit ihrer Forderung beide Seiten zu lehren meinen. Dem steht eine Aussage entgegen, wo sich die Evolutionskritiker sehr deutlich gegen das kritische Denken selbst aussprechen, weil dieses das den festen Glauben der Studenten herausfordert und die Autorität der Eltern untergräbt.
Man muss den Leuten nur genau zuhören, dann zeigt sich schnell genug, was unter den schönen Worten wirklich steckt.
was hälst du von dieser seite?
  0     0     0     0     0  
+ + +
 
disclaimer
----------
nicht nur, dass wir für die verlinkten seiten nicht haften, wir erklären sie - wenn angegeben - für ausgemachten BOCKMIST